Zahnärztliche Praxis

Prof. Dr. Karl-Heinz Friedl, Dr. Katrin Friedl* und Dr. Sabine Susewind*

Komplexe "Sanierungen"              

Darunter verstehen wir einen systematischen Ansatz zur Wiederherstellung verlorengegangener Funktion und Ästhetik, wenn mehrere oder gar viele Zähne im Mund entweder erkrankt oder schon verloren gegangen sind. Dies ist meist mit einem nicht unerheblichen Verlust an Lebensqualität verbunden. Die Situation wird von Patientenseite sogar oft als gar nicht lösbar eingestuft, weil die Möglichkeiten, die Zahnmedizin heute bieten kann, einfach nicht bekannt sind.

Derartige Situationen können nur nach einer gründlichen Gesamtplanung unter sorgfältiger Abwägung aller Möglichkeiten aus den verschiedenen zahnmedizinischen Fachgebieten gelöst werden. Dabei spielen digitale Verfahren in unserer Praxis eine zunehmende Rolle, da mit deren Hilfe Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die die "analoge Welt" manchmal nicht bieten kann (digitale Simulationen, computergestützte Planungs- und Fräsverfahren, etc.)

Ziel dieser Herangehensweise ist eine langfristige, funktionelle und gleichzeitig ästhetische Lösung für den/die Patienten/in. Solche Fälle erfordern vom Behandler umfangreiche klinische Erfahrung mit komplexen Behandlungsfällen, sowie eine besonders sorgfältige Beratung, um die Sinnhaftigkeit der einzelnen, aufeinander aufbauenden Behandlungsschritte für den Patienten transparent und begreifbar zu machen.